Freiberg: Mann zusammengeschlagen

Am Montagmorgen, gegen 8 Uhr, lief ein 18-Jähriger die Straße der Einheit in Freiberg entlang.

Ungefähr in Höhe des Hausgrundstückes Nummer 30 wurde er von einem unbekannten Mann angegriffen. Zuvor hatte der Angreifer den jungen Mann von der gegenüberliegenden Straßenseite aus beleidigt. Der Mann drückte den 18-Jährigen zu Boden, trat und schlug auf ihn ein. In der Folge kam zwei weitere unbekannte Männer hinzu und schlugen ebenfalls auf den 18-Jährigen ein. Das Opfer konnte sich befreien und rannte in Richtung Chemnitzer Straße davon. Einer der Täter lief ihm mit einem Messer in der Hand hinterher, holte ihn jedoch nicht ein.

Der erste Angreifer soll ca. 18 Jahre alt sein. Kurze blonde Haare und eine schlanke Gestalt haben. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einer blauen Jacke. In der Nase soll er ein Piercing haben. Die beiden anderen Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Der Zweite hat dunkelbraune Haare, eine große kräftige Gestalt und ein rundes Gesicht. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke. Der dritte Täter war schlank. Er trug eine schwarze Stoffjacke und eine Mütze.

Die Polizei in Freiberg sucht unter Telefon 03731 70-0 Zeugen, die die Tat bemerkt haben und Angaben zu den Tätern machen können.