Freiberg: Mit 1,48 Promille Telefonmast umgefahren

Am Samstagmorgen kam der 47-jährige Fahrer eines VW Golf mit seinem Auto in der Halsbrücker Straße in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab.

Der Pkw durchbrach einen Metallzaun und fuhr einen Telefonmast um, bevor er in einem Grundstück stehen blieb.

Der Fahrer wurde leicht verletzt und musste außerdem zur Blutentnahme. Der Atemalkoholtest hatte 1,48 Promille ergeben. Am Auto entstand Totalschaden, der auf rund 2.000 Euro beziffert wird. Der Schaden am Zaun und am Mast macht rund 4.000 Euro aus.