Freiberg – Wer kennt den Mann?

Eine 89-jährige Freibergerin ist zwischen Juli und Oktober 2008 Opfer eines dreisten Betrügers geworden.

Der Unbekannte hat auf bisher noch nicht geklärte Weise die Geldkarte der demenzkranken Frau aus Freiberg an sich gebracht und im genannten Zeitraum mehrere tausend Euro vom Konto der Seniorin abgehoben. Erst als die Sparkasse der Frau, die das Geld immer persönlich vom Schalter holte, mitteilte, dass das Konto kein Guthaben mehr aufweist, wurde der Sachverhalt bekannt und angezeigt. Die Ermittlungen ergaben, dass der Unbekannte das Geld an unterschiedlichen Automaten in Freiberg, Ronneburg und Gössnitz abgehoben hat. Die größten Beträge holte sich der Unbekannte in Thüringen.

Der Mann ist etwa 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,70 m bis 1,80 m groß, schlank und von sportlicher Statur. Der Unbekannte hat kurzes, dunkelblondes glattes Haar, er ist Brillenträger.

Wer kennt den Mann und kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthalt machen. Möglicherweise hält er sich vorwiegend im Thüringer Raum auf.
Hinweise erbittet die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2319 oder jede andere Polizeidienststelle.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!