Freiberg: Zeugen zu Sexualstraftat gesucht

Wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung ermittelt die Freiberger Kriminalpolizei.

Am 3. September 2011, einem Samstag, war eine 15-jährige Jugendliche zwischen 23.15 Uhr und 23.30 Uhr zu Fuß auf der Hornstraße in Freiberg unterwegs. In Höhe des Grundstücks Hornstraße 5 trat ein unbekannter Mann auf die Jugendliche zu, griff ihr auf dem Rücken unter die Oberbekleidung und versuchte, sie in ein Gebüsch zu ziehen. Der 15-Jährigen gelang es sich loszureißen und zu flüchten. Sie blieb körperlich unverletzt.

Der Täter war 25 bis 35 Jahre alt, ca. 1,75 m groß und schlank. Er sprach akzentfrei deutsch. Die Frisur des Mannes war sehr markant. Das schwarze lange Deckhaar mit Mittelscheitel reichte an den Seiten bis zu den Ohren, war im Nacken aber sehr kurz geschnitten. Er trug zur Tatzeit eine Baggy-Hose und ein schwarzes T-Shirt ohne Aufdruck.

In Begleitung des Täters war ein zweiter Mann, der sich jedoch nicht an der Tat beteiligte.
Die Polizei in Freiberg bittet unter Tel. 03731 70-0 um Hinweise von Zeugen. Wer hat zur fraglichen Zeit im Bereich Hornstraße Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Wer kann Hinweise zur Identität des beschriebenen Täters machen?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar