Freiberger Arena bereitet sich auf Eislaufsaison vor

Mitte Oktober heißt es für Wintersportbegeisterte wieder raus aufs Eis. Dann startet die Eislaufsaison 2009/2010.

Die Freiberger Arena nutzt die Zeit bis dahin für bauliche Veränderungen. Sowohl die Kampfrichter als auch die zwei Eismaschinen werden in der kommenden Saison ein neues Dach über dem Kopf haben. Da die Eismaschinen dann aus einem Brunnen gespeist werden, sollen pro Jahr rund 25.000 Euro eingespart werden. Die Kosten für den Neubau betragen eine halbe Million Euro.

Interview mit Sven Mania, kommissarischer Betriebsleiter Sportstätten- und Bäderbetrieb

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!