Freiberg/OT Halsbach: Wer kennt die Handschrift?

Am Sonntag, dem 11. November 2012, bemerkte der Mitarbeiter (55) einer Agrarfirma gegen 17.20 Uhr an der Außenseite eines Jungrinderstalles (Kreuzermark) eine brennende Flasche und löschte sie.

Im Stall befanden sich neben den Jungtieren ca. 700 Ballen Stroh. Glücklicherweise kam es nicht zum Brand, die Wand wurde lediglich leicht verrußt. Die Flasche wurde nach der Anzeigenerstattung durch die Genossenschaft von der Polizei sichergestellt. Die Beamten ermitteln seitdem wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung und bitten um Hinweise, insbesondere zur sichergestellten Flasche.
 
Offensichtlich wurde in ihr selbst gemachter Holunderblütensaft aufbewahrt. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise zur Flasche bzw. zur Handschrift auf dem Etikett. Wer hat die Flasche möglicherweise entsorgt und kann dazu Angaben machen?

Um Hinweise bittet die Kriminalpolizei des Polizeireviers Freiberg unter Tel. 03731 70-0.