Freie Fahrt

Chemnitzer Radfahrer können jetzt noch weiter als bisher am Chemnitzfluss entlangfahren.

Nach knapp einem Jahr Bauzeit wurde am Dienstag der neue Abschnitt des Chemnitztalradweges für den Verkehr freigegeben.

Von der Autobahnbrücke der A4 entlang der stillgelegten Bahngleise bis zur Heinersdorfer Straße führt das rund 900 Meter lange Teilstück. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 335.000 Euro.

In Zukunft sollen Radfahrer den Weg bis nach Wechselburg nutzen können. Der nächste Bauabschnitt soll dabei bis zur Stadtgrenze in Wittgensdorf führen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar