Freie Fahrt für die Weißeritztalbahn

Das Hochwasser in Sachsen von 2002 ist noch vielen gut in Erinnerung.

Stark betroffen davon war damals auch die Weißeritztalbahn bei Dresden. Nach langen Jahren des Bangens um das Schicksal der Traditionsstrecke wird es nun bald heißen: Freie Fahrt!

Am 12. und 13. August 2002 zerstört das Jahrhundert-Hochwasser die Gleisanlagen der Weißeritztalbahn auf mehreren Streckenabschnitten. Große Teile der Schmalspurstrecke sind nicht mehr befahrbar, der Betrieb der Bahn wird eingestellt und ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die massiven Zerstörungen der Strecke lassen zunächst das endgültige Aus für die dienstälteste Schmalspurbahn Sachsens befürchten.

Schon bald setzen sich jedoch Eisenbahnfreunde aus der ganzen Welt für den Wiederaufbau der Strecke ein. Die Interessengemeinschaft Weißeritztalbahn wurde gegründet. Mit Hilfe von Spendengeldern gelang zunächst die Wiederbelebung einzelner Streckenabschnitte – ein öffentlichkeitswirksamer erster Spatenstich im Jahre 2004 und endlich der Beginn des kompletten Wiederaufbaus am 1. November 2007 durch die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH.

Ein knappes dreiviertel Jahr nach dem Baustart ist ein Großteil der Arbeiten bereits abgeschlossen. Bis Ende September sollen der Neubau und die Sanierung von 22 Brücken und mehr als 60 Stützbauwerken weitestgehend fertig sein. Die sanierten und mit neuem Korrosionsschutz versehenen Stahlbrücken wurden wieder eingesetzt und mit Gleisen versehen. Am Bahnhof Rabenau werden zur Zeit die Bahnsteigkanten errichtet.

Eins der spektakulärsten Bauwerke der Strecke – eine 31 Meter lange Stabbogenbrücke – steht kurz vor der Fertigstellung. Sie entspricht nun auch den Anforderungen des Hochwasserschutzes.

Knapp 19 Millionen Euro hat der Bau der Strecke zwischen Freital und Dippoldiswalde gekostet, weitere 7 Millionen könnten es für den Abschnitt von Dippoldiswalde nach Freital noch werden. Hinsichtlich der geplanten Wiederinbetriebnahme Deutschlands dienstältester Schmalspurbahn gibt es für alle Fans der Weißeritztalbahn gute Nachrichten – im Dezember wird die Traditionsbahn wieder rollen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar