Freier Eintritt in Museen am 15. Mai

Dresden – Anlässlich des 45. Internationalen Museumstages öffnen Museen in ganz Deutschland ihre Türen, mit besonderen Veranstaltungen. Insgesamt 49 Museen in der Euroregion Elbe/Labe haben sich zu diesem Projekt zusammengefunden. Am 15. Mai haben die teilnehmenden Museen eintrittsfrei geöffnet.

© Sachsen Fernsehen

Gemeinsam laden sie Alt und Jung zu einer besonderen kulturellen Entdeckungsreise in die Regionen beiderseits der Elbe, in Sachsen und Böhmen ein.
Auf der Internetseite www.museumstag-elbe-labe.de finden sich Angebote für Kinder und Familien, Reisehinweise, Öffnungszeiten, Informationen zu der Barrierefreiheit, sowie ein Routenplaner, welcher bei der Zusammenstellung der Internationalen Museumstour hilft.

Der „Internationaler Museumstag in der Euroregion Elbe/Labe“ wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Veranstaltet wird durch das Stadtmuseum Ústí nad Labem und das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden.

Teilnehmende Museen in Dresden sind unter anderem:

  • Stadtmuseum Dresden mit den zusätzlichen Programmen
    von 14 bis 17 Uhr: Familiennachmittag im Landhaus
    ab 15 Uhr: Konzert "Der Klang der Objekte", eine Musikalische Interpretationen von Avery Goshfield und Thabet Azzawi
  • Kraszewski-Museum mit dem Programm
    ab 15 Uhr: Vortrag "Fürstensteiner Grund – ein deutsch-polnisches Modellprojekt"
  • Kleinbauernmuseum Reitzendor
  • Kügelgenhaus – Museum der Dresdner Romantik
  • Kunsthaus Dresden
  • Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
  • Palitzsch-Museum

Weitere teilnehmende Museen finden Sie auf der Internetseite www.museumstag-elbe-labe.de