Freigabe für Ortsumgehung

Seit dem Donnerstag Nachmittag rollt der Verkehr auf der neuen Ortsumgehung von Marienberg.

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee gab sie offiziell für den Verkehr frei. Die Bauarbeiten dafür dauerten zweieinhalb Jahre. Durch die neue Trasse rollt der Durchgangsverkehr in und aus Richtung Tschechien nun nicht mehr mitten durch den Ort. Die zehn Kilometer lange Trasse im Zuge der B 174 kostete etwa 30 Millionen Euro und wurde aus Mitteln des Bundes und der EU finanziert.