Freistaat bei Touristen beliebt

Dresden- Sachsens als Tourismusregion ist so beliebt wie nie.

Das geht aus den neuesten Zahlen des Landestourismusverbandes hervor. Demnach ist im ersten Halbjahr 2018 die Anzahl der Gäste um 5 Prozent gestiegen. Auch bei den Übernachtungszahlen konnte ein Plus von 4,2 Prozent, im Vergleich zum Vorjahr, verzeichnet werden.

Damit liegt der Freistaat sogar über den deutschlandweiten Zahlen, hier gab es Zuwächse von 4,1 bzw. 4 Prozent.