Freistaat fördert Familienerholungsmaßnahmen

Bereits seit 14 Jahren fördert der Freistaat Sachsen Ferien von Familien und Senioren.

Auch für 2006 stellt das Staatsministerium für Soziales fast 900.000 Euro für die Urlaubsförderung bereit. „Trotz knapper Kassen wollen wir auch solchen Familien einen gemeinsamen Urlaub ermöglichen, die es sich sonst aus finanziellen Gründen nicht leisten könnten.“, so Familienministerin Helma Orosz. Eine Förderung können Eltern, allein Erziehende oder ein Elternteil mit mindestens einem Kind, für das sie Kindergeld erhalten, und Familien mit einem behinderten Familienmitglied, die gemeinsam Urlaub machen, erhalten. Beantragt werden sollte die Förderung möglichst bald, in jedem Fall rechtzeitig vor Urlaubsbeginn bei einem Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Ausführliche Informationen zum geförderten Familienurlaub gibt es auch im Internet unter der Internetadresse http://www.slfs.sachsen.de/lja/fachberatung/2194.htm.