Freistaat hilft den Kommunen

Die Sächsische Staatsministerium der Finanzen wird den sächsischen Kommunen einen Vorschuss für die Beseitigung der Winterschäden auf den Straßen geben.

Er wird mit den Mitteln des Straßenlastenausgleiches für die jeweilige Kommune verrechnet und auf diese Weise zurückgezahlt. Insgesamt können damit bis zu 35,6 Millionen Euro vorfristig bereitgestellt werden. Finanzminister Metz betonte die Einfachheit des Verfahrens und appellierte an die Kommunen, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Laut Metz können somit auch diejenigen Kommunen, die aufgrund anhaltender Schneefälle erhöhte Winterdienstausgaben hatten, sofort mit den Ausbesserungsarbeiten beginnen. Der Frühling kommt nach Chemnitz! Jetzt neu: Die Wettervorschau bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/wetter.php