Freistaat Sachsen: Knapp eine Viertelmilliarde Euro für BAföG

74.713 Schüler und Studenten erhielten im letzten Jahr in Sachsen Leistungen nach dem Bundesausbildungsgesetz (BAföG). Das waren insgesamt 292 Empfänger bzw. 0,4 Prozent weniger als 2008.

Die Zahl der BaföG-Studenten stieg um 4 Prozent auf 43.178, bei der Zahl der geförderten Schüler war ein erneuter Rückgang zu 2008 um 6 Prozent auf 31.532 zu verzeichnen, so das Statistische Landesamt in Kamenz.

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes wurden 2009 für die Ausbildungsförderung 235 Millionen Euro ausgegeben – so viel wie noch nie in Sachsen. Das waren 19 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. 70 Prozent der finanziellen Mittel wurden als Zuschuss gezahlt und 30 Prozent in Form von zinslosen Darlehen bereitgestellt.

Durchschnittlich erhielt ein Schüler in Sachsen monatlich 356 Euro, ein Student 428 Euro.