Freistaat Sachsen unterstützt Arbeit der Tierschutzvereine

Die Landesdirektion Leipzig bewilligte 2010 mehr als 72.000 Euro.

Die Landesdirektion Leipzig hat im Jahr 2010 insgesamt 72.190 Euro als Zuwendungen an die Tierschutzvereine im Landesdirektionsbezirk ausgereicht.

Im Direktionsbezirk Leipzig gibt es 14 Tierschutzvereine, die sich um die Aufnahme und Betreuung von herrenlosen Tieren kümmern.

Seitens des Freistaates Sachsen werden für den Bau und die Erhaltung von Tierplätzen, für die Beschaffung von Futter sowie für Tierarztkosten Fördermittel über die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur Verfügung gestellt. Ohne diese öffentlichen Mittel könnten diese Vereine, die ansonsten auf Spendengelder angewiesen sind und durch ehrenamtliche Mitarbeiter getragen werden, ihre vielfältigen und wichtigen Aufgaben nicht erbringen.