Freital bei Dresden, Sachsen: Drei Verletzte bei Kellerbrand – Brandursache unklar

Die Feuerwehr in Freital bei Dresden (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) musste am späten Samstagabend gegen 22 Uhr zu einem Haus an der Burgker Straße in Freital ausrücken. +++

Dort hatte sich gegen 22.00 Uhr ein Kellerbrand entwickelt, das Feuer breitete sich schnell über mehrere Kellerboxen aus. Die Löschtrupps bekämpften den Brand mit Wasser und Löschschaum. Drei Menschen erleiden Rauchgasvergiftungen, eine Person kommt ins Krankenhaus, zwei Menschen werden vor Ort ambulant medizinisch versorgt. Nach Lüftung des Gebäudes konnten die Mieter in ihre Wohnungen zurück. Im Einsatz waren etwa 50 Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Freital. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.   

Quelle: News Audiovision   

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!