Friedliche Demonstration für Flüchtlinge in Dresden

Rund 4.000 Menschen aus ganz Deutschland haben am Samstag mit dem Bündnis Dresden Nazifrei gegen Rassismus, Gewalt und für Solidarität mit Flüchtlingen demonstriert. +++

Die Dresdner Asyldemo endete ca. 17.30 Uhr mit einer Abschlusskundgebung am Bahnhof Neustadt. Dort kam dann neben dem Rapper Chefket auch noch Max Herre zum Abschlusskonzert auf die Bühne.

Rund 300 Demonstranten sind von dort aus nach Heidenau weitergefahren. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Unter anderem auch Wasserwerfern.

++ Mehr Nachrichten aus Dresden und Region MO – FR ab 18 Uhr in der Drehscheibe Dresden ++

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar