„Friedliches“ splash!

Das splash!-Festival ist in diesem Jahr wieder friedlich verlaufen.

Dieses Fazit hat am Montag die Polizei gezogen. Bis Sonntagabend wurden rund 160 Straftaten angezeigt, darunter vor allem Drogendelikte. Größere Ausschreitungen gab es nicht. Laut Polizei waren die Verstöße das kleinere Übel des Festivals. Vor allem das Wetter machte den Einsatzkräften, Gästen und Veranstaltern zu schaffen.