Friseursalon in Dresden-Neustadt stellt syrischen Flüchtling ein

Seit knapp 4 Wochen arbeitet Jacob aus Syrien im Friseusalon von Director’s Cut. Er musste seinen eigenen Salon in Damaskus wegen des Krieges verlassen. Der Inhaber Christoph Steinigen ist froh über seine Entscheidung ihn einzustellen. +++

Director’s Cut, ein Friseursalon in der Dresdner Neustadt, hat seit knapp vier Wochen einen Flüchtling aus Syrien eingestellt.

Er arbeitet seit 15 Jahren in der Friseurbranche und hatte in Damaskus seinen eigenen Salon. Den musste er aber aufgrund des Krieges in seiner Heimat verlassen.

Interview mit Jacob Sousani, Stylist (Video)

„Ich bin wirklich glücklich in so einem Salon zu arbeiten. Es ist eine große Chance mich weiterzuentwickeln und allen Menschen zu zeigen wie wir in Syrien arbeiten und was wir lernen. Ich kann den Deutschen zeigen, dass wir alle gleich sind egal woher wir kommen. Es gibt viele Dinge die wir genau gleich machen.“

Nach 3 Monaten Aufenthalt können Asylbewerber eine Arbeitsstelle auf dem ersten Arbeitsmarkt annehmen. Der Inhaber Christoph Steinigen ist den Schritt gegangen und bereut es in keiner Weise Jacob angestellt zu haben.

Interview mit Christoph Steinigen, Inhaber (Video)

Jacobs Familie ist noch in Syrien. Durch den Krieg hat er keine Möglichkeit sie zu besuchen, aber er versucht von Dresden aus den Kontakt aufrecht zu erhalten.

Interview mit Jacob Sousani, Stylist (Video)

„Meine Familie ist noch in Syrien. Aber ich versuche Kontakt mit ihnen zu halten, aber nicht so oft, denn es ist etwas gefährlich da. Es gibt da viele Probleme.“

Die Kunden reagieren neugierig und positiv auf seine Arbeit im Salon.

Interview mit Jacob Sousani,Stylist und Christoph Steinigen, Inhaber (Video)

„Alle Kunden sind interessiert daran, wo ich herkomme, wie ich hier arbeite und wie ich den Beruf erlernt habe und sie stellen mir viele Fragen wie zum Beispiel nach meinem Namen, Alter und Herkunft.“

Noch redet Jacob viel auf Englisch mit den Kunden, aber auch sein Deutsch wird immer besser.

Interview mit Jacob Sousani, Stylist (Video)

Ich kann ein bisschen deutsch sprechen.