Frisörladen in der Rosa-Luxemburg-Straße überfallen

In der Nacht zu Dienstag brach ein Dieb in ein Frisörgeschäft.

Polizeiangaben zufolge drang der Dieb zunächst gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus ein, öffnete dann die Eingangstür zum darin liegenden Geschäft und durchsuchte anschließend die Räumlichkeiten. Schergeräte, Scheren sowie Kosmetikartikel waren das Ziel des Diebes. Es entstand ein Stehlgutschaden von ca. 10.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.