Frontal in Gegenverkehr

In Oberwiesenthal sind am Dienstagnachmittag zwei Pkw frontal ineinander gerauscht.

Der 21-jährige Fahrer eines Peugeots war zum Überholen aus einer Fahrzeugkolonne ausgeschert und dabei mit seinem Wagen gegen einen entgegenkommenden Pkw gestoßen. 

Nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand wurden bei dem Unfall beide Fahrer sowie die Beifahrerinnen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Er beläuft sich insgesamt auf rund 10.000 Euro. Die Bundesstraße musste für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Die Nachrichten auch täglich online sehen: Mit der Drehscheibe Kompakt!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar