Frontalcrash bei Niederwiesa

Chemnitz – Auf der Bundesstraße 173 bei Niederwiesa hat sich am Freitagmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Nach ersten Informationen war gegen 13 Uhr ein in Richtung Chemnitz fahrender VW auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei stieß er zuerst seitlich gegen einen Nissan und kollidierte danach frontal mit einem Renault.

Der VW-Fahrer und ein Ehepaar im Renault wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand hoher Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Die B173 musste zeitweise voll gesperrt werden. Zur genauen Unfallursache wird noch ermittelt.