Frontalcrash fordert fünf Verletzte

Die Pillnitzer Landstraße war am vierten Adventssonntag wegen eines Unfalls stundenlang blockiert. Bei einem Frontalcrash wurden fünf Menschen verletzt. +++

Gegen 17.00 Uhr krachten aus ungeklärter Ursache zwei Pkw gegeneinander. Ein 71-jähriger Ford-Fahrer und seine drei Insassen wurden leicht verletzt. Auch der Unfallverursacher eines VW-Polo trug leichte Verletzungen davon. Rettungsdienst und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die beliebte Ausflugsstrecke zum Schloss Pillnitz war stundenlang dicht. Die Polizei leitete den Verkehr über kleine Nebenstraßen um.

Quelle: Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!