Frontalzusammenstoß auf der B175

Gegen 07.00 Uhr kam es in Werdau zu einem schweren Verkehrsunfall.

Beim Befahren der B175 kam ein Renault in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden PKW zusammen, ein weiterer Renault wurde (leicht) in den Unfall involviert.

Dabei wurden drei Personen verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr kam zur technischen Hilfeleistung zum Einsatz. Die B175 ist in Werdau momentan (8:00 Uhr) immer noch voll gesperrt. Es entstand ein kilometerlanger Stau.

Fotos: Heiko Richter