Frontalzusammenstoß auf winterglatter Fahrbahn

Treuen/ Limbach: Ein 22-Jähriger verursachte am Freitagvormittag auf der Staatsstraße 298 einen schweren Verkehrsunfall.

Er war mit seinem Pkw Citroen von Treuen in Richtung Limbach gefahren und in einer Linkskurve aufgrund unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten. Dabei kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Pkw Renault frontal zusammen.

Der Unfallverursacher verletzte sich dabei schwer. Sein 17-jähriger Beifahrer und der 51-jährige Renault-Fahrer wurden leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!