Frühjahrsmarkt vor dem Alten Rathaus und Brotmarkt in der Petersstraße

Pünktlich zur beginnenden Garten-, Pflanz- und Hausputzsaison veranstaltet das Marktamt den 20. Blumen- und Frühjahrsmarkt.

Vom 27. bis 30. April, täglich von 10 bis 18 Uhr, bieten Gärtner, Floristen, Handwerker und Händler auf dem Markt vor dem Alten Rathaus vieles für das Frühjahr an. Das Sortiment umfasst Schnittblumen, Beet-, Balkon- und Gemüsepflanzen, Gehölze und Stauden, Trockenfloristik, Blumenzwiebeln, Sämereien, Kräuter, Teesträuße, Pflanzschalen, Töpferwaren aus eigener Herstellung, Keramikerzeugnisse und Korbwaren.

Neu ist nicht nur ein kleines Haushaltswarensortiment, wie beispielsweise Bürsten, Besen und Kurzwaren, sondern, mit besonderer Unterstützung von OBI Gartenmarkt am Hauptbahnhof, wird erstmalig auch eine Auswahl an Gartenmöbeln und -hartware angeboten.

Schon traditionell findet am „Blumenwochenende“ auch der beliebte Brotmarkt statt. Am Samstag, den 30. April, erwarten 13 Bäckereibetriebe der Bäckerinnung Leipzig von 9 bis 18 Uhr in der Petersstraße ihre Kunden. Hier stehen über 50 Sorten Brot und Brötchensorten zur Auswahl, die vor dem Kauf probiert werden können. Angeboten wird auch das Völkibrot, das zur Unterstützung der Restaurierung des Völkerschlachtdenkmales kreiert wurde.

Brot in allen Variationen, vom Mischbrot bis hin zu den Körnerbroten, ist gesund. Wie darüber hinaus etwas für die gesunde Ernährung getan werden kann, zeigt die IHK Sachsen. Mit ihrem Infomobil ist sie auf dem Brotmarkt präsent und bietet Informationen über gesundheitsbewusste Ernährung und andere gesundheitsfördernde Maßnahmen an. Bei einem Gesundheitscheck können die Besucher ihren Blutdruck und den Cholesterinwert messen lassen.

Ohne Energie kann der beste Bäcker sein Können nicht unter Beweis stellen: Die Stadtwerke Leipzig als Partner unserer Meisterbetriebe informieren über aktuelle Angebote und geben hilfreiche Energiespartipps. Um zehn Uhr unterhält der Bäckerchor die Besucher des Brotmarktes.