Frühjahrsputz an Loschwitzer Standseilbahn

Die Dresdner Standseilbahn wird nächste Woche wieder auf Vordermann gebracht.

In jedem Frühjahr werden die Standseil- und Schwebebahn routinemäßig durchgecheckt. Deshalb steht die Standseilbahn ab nächste Woche still. Bis zum 13. März dauert die Überprüfung an. Dannach ist die Schwebebahn an der Reihe. Sie ist dann vom 16. bis 27. März außer Betrieb.

Bei den technischen Denkmäler werden unter anderem die Seilbahnsteuerung, Signalanlage überprüft.

Auch die Fahrzeuge selbst werden überprüft.  Zur Wartung des 199 kW starken Antriebs im Keller der Bergstation gehört die Kontrolle der Lager, Treibscheiben, Bremsen, Befestigungsschrauben sowie der automatischen Schmieranlage und auch das 578 Meter lange Tragseil, das die beiden Wagen hält, wird auf Verschleiß geprüft.

Wenn nötig, wird zur Verschönerung der Optik auch mal zum Pinsel gegriffen. Eine gründliche Reinigung von Stationen und Wagen beendet die Prozedur.

Fahrgäste von und nach Oberloschwitz können während der Revision ersatzweise mit der Buslinie 84 fahren.

++

Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.