Frühjahrsputz auf dem Chemnitzer Brühl

Zahlreiche Chemnitzerinnen und Chemnitzer haben am Samstag den Brühlboulevard auf Vordermann gebracht.

Zum offiziellen Startschuss der Frühjahrsputz-Aktion „Für ein sauberes Chemnitz“ hatte der Stadtreinigungsbetrieb ASR und die Stadtverwaltung aufgerufen.

Der ASR stellte für alle Teilnehmer die passende Ausrüstung bereit und transportierte den gesammelten Müll ab.

Dabei wurde der Brühl ganz bewusst als Auftaktort ausgewählt, um ein weiteres Zeichen für dessen Belebung zu setzen.

Bereits zum 5. Mal findet der große städtische Frühjahrsputz in Chemnitz statt.

Auch in diesem Jahr rechnen die Organisatoren wieder mit rund 1.000 Teilnehmern, darunter Vereine, Schulen und Kindertagesstätten, Chemnitzer Unternehmen und viele einzelne Bürger.

Die Putzaktion und der Wettbewerb um den „Goldenen Besen“ laufen noch bis zum 21. April.

Wegen des schlechten Wetters hatte sich das große Reinemachen in diesem Jahr um zwei Wochen verzögert.