Frühjahrsputz gestartet – Leipzig putzt sich raus

Leipzig – Mit Müllsack und dem richtigen Werkzeug ausgerüstet ist am Wochenende der Leipziger Frühjahrsputz 2018 gestartet. Den offiziellen Beginn läutete der Verein Wasser-Stadt-Leipzig e.V. ein. Ob auch in diesem Jahr wieder 76 Tonnen Müll zusammenkommen?

Die Stadt befindet sich im Frühjahrsputz. Passend zum schönen Wetter am vergangenen Wochenende startete in Leipzig die Aktion Frühjahrsputz 2018. Den Beginn machte der Verein Wasserstadt Leipzig e.V. und lud deshalb zur jährlichen Reinigung der Leipziger Gewässer ein. Viele fleißige Helfer folgten dem Aufruf und sorgten in und um die Gewässer für Sauberkeit. Noch bis 28. April ruft die Stadt Vereine, Gewerbetreibende, Hausverwalter und jeden einzelnen Bürger der Stadt dazu auf die Stadt wieder Sommer fest zu machen. Machen sie mit, denn Leipzig putzt sich raus. Die Stadt veröffentlicht unter www.leipzig.de/fruehjahrsputz  die nächsten eingereichten Termine der kommenden Wochen. So können für alle geplanten Aktionen noch weitere Helfer gefunden werden. Im vergangenen Jahr wurden dabei 76 Tonnen Müll gesammelt.