Frühjahrsputz – Leipzig räumt auf

Leipzig - Der Winter zieht vorbei und der Frühling steht in den Startlöchern. Um die Stadt wieder der wärmeren Jahreszeit anzupassen, ruft Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal wieder zum Frühjahrsputz auf. An drei Tagen in der Woche stellt die Stadt Müllsäcke für den Frühjahrsputz zur Verfügung.

 

Seit Samstag heißt es wieder Ärme hochgekrempelt und die Stadt wieder blitzen lasssen. Der jährliche Frühjahrsputz geht in die neue Runde und die Stadt ruft die Leipziger zur tatkräftigen Unterstützung auf.

Bis zum 11. April können engagierte HelferInnen immer Dienstags, Mittwochs und Donnerstags von 08-12 Uhr in der Großen Fleischergasse 12 (5.Etage, Zimmer 533) kostenlos Müllsäcke für ihre Reinigungsaktion abholen.

 

 

© Sachsen Fernsehen

Die Stadt Leipzig beteiligt sich in diesem Jahr erstmals an der Aktion "Let's Clean Up Europe", die 2014 von der Europäischen Union eingeführt wurde. Durch die Initiative soll ein Bewusstsein für Ressourcenschonung, Abfallvermeidung geschaffen und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt gefördert werden.

© Sachsen Fernsehen

Stadt ruft Bürger auf

"Leipzig geht mit vielfältigen Aktivitäten beim Klimaschutz voran und präsentiert sich als klimabewusste Stadt. Daher ist es nur selbstverständlich, dass wir mit unserem diesjährigen Leipziger Frühjahrsputz an dieser europaweiten Aktion teilnehmen." erklärte Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) und rief die Leipziger Bevölkerung dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen.

 

Wer für Sauberkeit in seiner Stadt sorgt, kann dies auch dokumentieren. Alle Helfer sind dazu eingeladen, Fotos ihrer Räumaktionen auf www.letscleanupeurope.de hochzuladen.

Informationen zu geplanten Putzaktionen gibt es unter der 0341/123-3398 und der städtischen Homepage. Hier können auch eigene Termine angemeldet werden.