Frühling in Chemnitz

Endlich haben die Temperaturen wieder zugelegt und der Frühling kann auch gärtnerisch – optisch in Chemnitz Einzug halten.

Mitarbeiter des Grünflächenamtes der Stadt haben am Mittwoch damit begonnen, die Innenstadt zu verschönern.

Im Areal zwischen Stadthalle und dem Roten Turm und auch im Bereich Schloßplatz erblühen 11.700 Stück Stiefmütterchen, 1.200 Stück Tausendschönchen, sowie 600 Stück Vergissmeinnicht.

Bereits im Herbst wurden 6.300 Tulpenzwiebeln gesteckt, die nun ihre ganze Farbenpracht entfalten können. Insgesamt werden 600 Quadratmeter – das sind 540 Quadratmeter Anlagen im Park zwischen dem Roten Turm und der Stadthalle und 60 Quadratmeter auf dem Schlossplatz bepflanzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar