Frühling lässt auf sich warten

Trotz einiger Frühlingsboten in Chemnitz lässt das Ende der alten Jahreszeit weiter auf sich warten.

Ein eher seltenes Schauspiel gibt es im Moment im Yorkgebiet. Auf einem Ententeich an der Zeißigwaldstraße wurde das erste Mal seit wieder Schwäne gesehen. Wie uns berichtet wurde, dürfte das seit 40 Jahren der erste Besuch der edlen Vögel hier sein.

Unterdessen stehen die ersten Krokuswiesen unter anderem im Schillerpark und am Busbahnhof in voller Blüte. Allerdings täuschen sie nicht über die immer noch kalten Temperaturen in Chemnitz hinweg. So wurden heute gerade einmal 5 Grad als Höchsttemperatur in unserer Stadt gemessen.

Doch schon in der kommenden Woche sind noch einmal Schneefälle möglich.

Hier gibts die Wetteraussichten für die kommenden Tage