Führerloser Lkw knallt gegen Imbiss

Kurioser Unfall in Radebeul bei Dresden am Montagvormittag: Ein 40-Tonnen-Laster ohne Fahrer rollt gegen einen Imbiss. Imbiss und Auto sind stark beschädigt, Menschen werden zum Glück nicht verletzt. +++

Der LKW stoppt gegen 10.00 Uhr auf der Schildenstraße, der Fahrer steigt aus und fragt nach dem Weg. Offenbar vergisst der Mann, die Handbremse anzuziehen:

Der Lkw macht sich auf der abschüssigen Straße selbständig, kommt ins Rollen und kracht gegen einen Imbiss.

Zum Glück werden im Imbiss keine Menschen verletzt, da sie weit genug von der Wand entfernt standen.
Am Lkw und am Imbiss entsteht beträchtlicher Sachschaden.

Interview mit Armin Hoch, Vermieter des kaputten Hauses
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!