Fünf Jahre Leipzig/Halle-Paris – Air France feiert Streckenjubiläum

Am 26. März 2011 feiert Air France fünfjähriges Jubiläum auf der Strecke von Leipzig/Halle nach Paris-Charles de Gaulle. 13 Mal pro Woche verbindet Air France Leipzig/Halle in rund 95 Minuten nonstop mit Paris und bietet den Passagieren eine nahtlose Anbindung an das weltweite Streckennetz von AIR FRANCE KLM.

„Wir freuen uns, dass das Flugangebot von Air France von Leipzig/Halle nach Paris so gut angenommen wird“, sagt Warner Rootliep, General Manager von AIR FRANCE KLM Deutschland. „Mit der Verbindung Leipzig/Halle-Paris bieten wir sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden optimale Verbindungen zu einer der bedeutendsten Metropolen Europas. Darüber hinaus haben Reisende über unser Drehkreuz Paris-Charles de Gaulle Anschluss zu mehr als 190 Zielen rund um den Globus.“

Dierk Näther, Geschäftsführer Leipzig/Halle Airport, unterstreicht: „Die Nonstopflüge Leipzig/Halle – Paris verbinden seit fünf Jahren erfolgreich die Region mit einem der pulsierendsten Wirtschafts- und Kulturzentren Europas sowie mit einem der bedeutendsten internationalen Drehkreuze auf dem Kontinent. Air France bietet mit dieser Linie somit auch eine optimale Anbindung an das Netzwerk der SkyTeam-Allianz, das über Paris Weiterflüge zu Zielen weltweit ermöglicht. Dieses Angebot kommt Reisenden aus und nach Mitteldeutschland gleichermaßen zu gute.“

Zweimal pro Tag, um 10.50 Uhr sowie um 19.00 Uhr startet eine Embraer 145 mit 50 Sitzen in Leipzig/Halle und landet um 12.30 Uhr beziehungsweise 20.40 Uhr in Paris. Von Paris nach Leipzig/Halle geht es um 8.45 Uhr sowie um 16.55 Uhr mit Ankunft um 10.20 Uhr und um 18.30 Uhr. Die Passagiere profitieren darüber hinaus von nahtlosen Weiterflügen ab Paris-Charles de Gaulle, z.B. mit dem Airbus A380 nach New York (13:30) und nach Johannesburg (23:20).