Fünf neue Grillplätze für Leipzig

Bis zum 1. Mai sollen fünf neue öffentliche Grillplätze errichtet werden.

Damit kommt die Stadtverwaltung einem Vorstoß der SPD-Fraktion im Stadtrat nach.

Die bisherigen drei ausgewiesenen Grillplätze sind nach Ansicht der Leipziger SPD nicht ausreichend für über 560.000 Einwohner. Vor allem im Clara-Zetkin-Park stapeln sich im Sommer trotz Verbots die Einweg-Grills.

Wo genau die neuen Plätze errichtet werden, ist bislang noch unklar. Am 23. Februar werden die Standorte zunächst den Stadträten vorgestellt.

Bis zum Ende des Jahres soll dann eine Evaluierungsbericht der Verwaltung vorliegen, wie die Testphase verlaufen ist.