Fünf Prozent mehr Unternehmen in Dresden

Die Zahl der Beschäftigten in Dresden stieg gegenüber 2006 um 4,5 Prozent und die der Betriebe um 5,1 Prozent an, das sind 8479 Beschäftigte beziehungsweise 1151 Betriebe mehr. +++

Statistik-Faltblatt „Dresdner Zahlen aktuell“ zur Wirtschaft 

Das Unternehmensregister von Ende 2010 verzeichnet 23 875 Betriebe mit 198 147 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (Stand 2008). Die Zahl der Beschäftigten in Dresden stieg gegenüber 2006 um 4,5 Prozent und die der Betriebe um 5,1 Prozent an, das sind 8479 Beschäftigte beziehungsweise 1151 Betriebe mehr. Die größte Zunahme an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (um 2362, dass sind 10,4 Prozent) gibt es im Handel und bei Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen. Darauf folgen mit 1704 (7,6 Prozent) das Gesundheits- und Sozialwesen und an dritter Stelle der Wirtschaftszweig der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen (1612 Beschäftigte, beziehungsweise 9,8 Prozent mehr als zwei Jahre zuvor). 

Ausführliche Informationen, einschließlich eines Großstadt- und Landesvergleichs, enthält das Faltblatt 01/2011 von „Dresdner Zahlen aktuell“, das kostenlos erhältlich ist (Nöthnitzer Straße 5, Telefon 4 88 11 00, Telefax 4 88 69 13, E-Mail statistik@dresden.de) und in den Rathäusern und Bürgerbüros ausliegt.

Quelle: LHD

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!