Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Dresden

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Washingtonstraße in Dresden ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden fünf Menschen schwer verletzt. Ein Lichtmast musste „gefällt“ werden. +++

Schwerer Verkehrsunfall in Dresden am späten Dienstagabend: Ein VW Kleinbus will gegen 22.30 Uhr von der Washingtonstraße auf einen Autohof abbiegen. Dabei kracht er seitlich mit einem Mercedes zusammen. Dabei wird der Kleinbus noch gegen einen Lichtmast geschleudert. Drei Personen aus dem Mercedes und zwei Insassen des Kleinbusses werden schwer verletzt und kommen in Krankenhäuser. Der Listmast droht umzustürzen und muss von der Feuerwehr mit einem Trennschleifer „gefällt“ werden. Die Washingtonstraße ist teilweise gesperrt. Die Ausfahrt zum Autohof ist zeitweise blockiert.  Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Quelle: Audiovision Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar