Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Am Mittwoch nahm der Fahrer eines VW Golfs einem Renaultfahrer in Dresden-Leuben die Vorfahrt. Dadurch kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem fünf Menschen verletzt wurden, der Fahrer des Renault sogar schwer. +++

Fünf Personen wurden gestern bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Altleuben/Hertzstraße verletzt, ein 29-Jähriger sogar schwer.

Der Fahrer (25) eines VW Golf befuhr die Straße Altleuben in Richtung Hertzstraße. An der Hertzstraße hatte er die Vorfahrt nicht beachtet und es kam zum Zusammenstoß mit einem Renault Twingo, der auf der Hertzstraße in Richtung Stadtzentrum fuhr. Durch den Anstoß kippte der Renault und kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen.

Der Fahrer des Renault (29) erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der VW Fahrer und seine Beifahrerin (21) sowie der Beifahrer (30) und ein Insassen (27) im Renault erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden im Krankenhaus bzw. vor Ort medizinisch versorgt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Quelle: Polizei Dresden