Für Dresdner SC reicht es (nur) zu Platz 2 bei der Deutschen Meisterschaft im Volleyball

Die Damen des DSC unterlagen am Samstag dem Finalgegner Schweriner SC. +++

Nachdem die Damen des Dresdner Sportclubs 1898 e. V. sich in der vergangenen Woche nach einer 3:2 Hinspielniederlage gegen den VfB Suhl beim Rückspiel vor Dresdner Publikum den Einzug in das Finale zur Deutschen Meisterschaft sichern konnten, gelang das Meisterstück heute nicht. Die Damen des DSC unterlagen dem Finalgegner Schweriner SC.

Der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert nach dem Spiel: „Der DSC hat sich mutig und kämpferisch präsentiert. Leider hat das heute gegen einen starken Gegner nicht gereicht. Trotzdem zeigt der 2. Platz in der Meisterschaft sowie der Deutsche Meistertitel der U18 am vergangenen Wochenende, dass Dresden eine Hochburg im Deutschen Volleyball ist. Die Landeshauptstadt unterstützt diese tolle Mannschaft auch weiterhin auf ihrem Weg.“

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar