Für mehr Frauenrechte – Leipzig verteilt Rosen!

Leipzig- Mehr Frauenrechte durch fairen Handel. Aufgrund des anstehenden Weltfrauentages am 8. März, wurden am Montag auf dem Markt fair gehandelte Rosen verteilt.

Durch diese Aktion will die Stadt Leipzig und das Netzwerk „Leipzig handelt fair“ auf den fairen Handel mit Blumen aufmerksam machen. Jede Frau, die sich eine Rose gepflückt hat, konnte sich vor Ort über den fairen Handel informieren und bekam Antworten auf ihre Fragen.

Seit 2011 trägt Leipzig den Titel „Fairtrade Town“. Verschiedene Vereine und lokale Akteure aus Politik und Wirtschaft, der Stadt und der Verwaltung haben sich im Netzwerk „Leipzig handelt fair“ zusammengeschlossen. Sie wollen den fairen Handel in der Messestadt fördern.