Für Sportler und Viel-Fahrer: „Nischensender“ made in Leipzig

Leipzig- Seit wenigen Tagen gibt es einen deutschlandweit neuen Radiosender, der in Leipzig produziert wird: Das Sportradio Deutschland. Wir haben dem neuen Sender mal einen Besuch abgestattet und mit Programmchef Alexander Fabian über die Inhalte gesprochen und in Erfahrung gebracht, warum auch ehemalige Profisportler im Redaktionsalltag willkommen sind. 

Nicht nur der Sportradio-Sender wird in Leipzig produziert, sondern auch noch zwei andere "Special-Interest"-Sender: "her.Funk" für Frauen und das "Drivers Radio", gerichtet an Menschen, die viel und oft mit dem Auto unterwegs sind. Der Kopf hinter den Sendern ist Erwin Linnenbach, Geschäftsführer von Teutocast. Im Interview spricht über die Radio-Projekte "made in Leipzig".