Fußball Bezirksliga: Döbelner SC – FSV Krostitz 1:0 (1:0)

Die Kicker vom Döbelner SC erwischten einen guten Start in die aktuelle Bezirksliga-Saison. Zum neunten Spieltag trennten sie als Tabellenvierte nur zwei Punkte vom Spitzenplatz der Tabelle. Doch als die Muldestädter am Samstag Tabellenschlusslicht Krostitz empfingen, knirschte es merklich im Getriebe. +++ Bilder und Stimmen vom Spiel, hier bei LEIPZIG FERNSEHEN Online. +++

Interview Steffen Eichhorn, Trainer Döbelner SC

Dabei fing die Partie verheißungsvoll an. Bei strahlendem Herbstwetter legten die Platzherren auf dem Rasen des Döbelner Heinz-Gruner-Sportparks ordentlich los. Aber auch die Gäste aus Krostitz hatten es auf die drei Punkte abgesehen, um endlich aus ihrer Negativ-Serie auszubrechen.

Die Nervosität auf dem Platz war deutlich zu spüren, als Chris Hobusch Döbelns Stürmer Martin Schwibs im 16er zu Fall brachte. Schiedsrichter René Krüger wies auf den Elf-Meter-Punkt.

Stephan Krondorf nutzte seine Chance und schoss das runde Streitobjekt an Keeper André Stocklauser vorbei ins linke Eck. Keine drei Spielminuten waren vergangen und die favorisierten Gastgeber führten
1 : 0.

Interview Steffen Eichhorn, Trainer Döbelner SC

An der Spielweise seiner Mannen konnte die Pausenansprache des Trainers nicht viel ändern. Auch die zweite Halbzeit war geprägt von halb koordinierten Aktionen. Beide Mannschaften agierten mit einem zerhackten Hin und Her im Mittelfeld und lieferten sich manch fragwürdige Zweikämpfe. Am Ende blieb es beim 1 : 0 für die Döbelner Gastgeber.

Interview Steffen Eichhorn, Trainer Döbelner SC

Spielfehler und ausgelassene Chancen waren auf beiden Seiten gleich verteilt. Bei den Gästen war die Enttäuschung groß, die Heimreise nach Krostitz punktlos antreten zu müssen.

Interview Sven Roos, Trainer FSV Krostitz

So ist das Fubballleben, doch zum nächsten Spieltag geht es weiter. Die Krostitzer hoffen, gegen Borna zu punkten und die Döbelner haben sich vorgenommen, als Tabellendritte gegen Stötteritz mit Courage aufzuspielen.

+++ Am Mittwochabend ab 20 Uhr sehen Sie das Bezirksliga-Duell zwischen Döbeln und Krostitz in voller Länge als „Spiel des Tages“ bei 8Sport. +++