Fußball EM – Deutschland scheitert an cleveren Italienern

VIDEO ONLINE+++ Am Donnerstagabend fanden sich zum letzten Mal tausende von begeisterten Anhängern der Deutschen Nationalmannschaft auf dem Chemnitzer Neumarkt ein.

Alle setzten große Hoffnung in die deutsche Mannschaft, welche noch nie in einem großen Turnier gegen Italien gewinnen konnte.

Wie schon in den letzten Spielen begann Deutschland furios. Nach einer Ecke konnte Andrea Pirlo, kurz nach Spielbeginn, auf der Linie klären und Barzagli traf nach schöner Aktion von Sami Khedira fast das eigene Tor.

Doch auch die Italiener waren von Beginn an gefährlich. Vor allem mit Distanzschüssen versuchten sie Torwart Manuel Neuer in Verlegenheit zu bringen, was aber ebenfalls misslang.

In der 20.Minute folgte die eiskalte Dusche für ganz Fußball-Deutschland. Cassano konnte sich über links gegen Mats Hummels durchsetzen und bediente mit einer schönen Flanke Mario Balotelli, welcher aus 6 Metern einköpfen konnte. Auch Badstuber machte hier keine gute Figur.

In der Folge wirkte das deutsche Team geschockt, ideenlos und agierte ohne Spielwitz in der Offensive.

Jedoch sollte dem 1-0 der italiener nur wenig später das 2-0 folgen. Erneut war es Mario Balotelli, welcher nach schönem Pass alleine auf Manuel Neuer zu lief und den Ball zum 2-0 in den Winkel krachte – ein weltklasse Tor.

In der Halbzeit nahm Trainer Joachim Löw, die völlig neben sich stehenden Mario Gomez und Lukas Podolski vom Platz und ersetzte sie mit Marco Reus und Miroslav Klose.

Und wieder begann die deutsche Elf furios und konnte sich ein bis zwei Torgelegenheiten herausspielen. Die Einwechsler schienen etwas Schwung ins Angriffsspiel zu bringen, welcher in der 62. Minute fast belohnt worden wäre. Buffon hielt den schönen Freistoß von Marco Reus überragend und sicherte der Mannschaft von Trainer Cesare Prandelli die 2-0 Führung.

Nach der anfänglichen Druckphase fiel die Mannschaft jedoch erneut in das alte Muster zurück. Wie schon so oft bei dieser EM schwankte die Offensivleistung des Teams um Kapitän Philipp Lahm viel zu stark innerhalb eines Spieles. Zudem hatte man Glück, dass Italien seine Konter fahrlässig zu Ende spielte.

Hoffnung keimte auf, als in der 92. Minute Mesut Özil einen Handelfmeter zum 1-2 Anschlusstreffer nutzen konnte. Dieser kam jedoch deutlich zu spät und die Deutsche Mannschaft verlor verdient mit 1-2 gegen clevere und effektive Italiener.

Diese treffen nun im Finale am Sonntag auf Welt- und Europameister Spanien.

Hier gibt es die komplette Foto-Galerie vom Donnerstag: http://www.chemnitz-fernsehen.de/Partyfotos/Sonstige/Galerie/15046/Neumarkt-Chemnitz-Public-Viewing-28062012/