Fußball-Punktspiel der Frauen in Regis-Breitingen: „1.FC Lok Leipzig II gegen Dresdner SC“

In Zeiten witterungsbedingt nicht bespielbarer Fußballplätze gewinnen gepflegte Kunstrasen an Bedeutung. In Regis-Breitingen wird am Sonntag ein Spiel des 1.FC Lok Leipzig ausgetragen. Dies ist eine Zuschauernachricht von Udo Zagrodnik.

In diesen extremen Wintertagen ist in vielen Fußballligen Terminchaos wegen Unbespielbarkeit der Fußballplätze. Umso gefragter sind Vereine mit einem gepflegten Kunstrasen. Am kommenden Sonntag wird im Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion zu Regis-Breitingen ein Spiel der Fußball-Landesliga ausgetragen. Die Frauen des 1.FC Lok Leipzig II spielen gegen den Dresdner SC. Der Anstoß erfolgt um 11 Uhr. Das Stadion befindet sich in der Stadtmitte, zwischen der Pleiße und dem Altneubau.

Die Männerteams des SV Regis-Breitingen spielen an diesem Wochenende auswärts, insofern die dortigen Plätze bespielbar sind. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit groß, das auf dem Kunstrasen in Regis – Breitingen gespielt werden kann.

Die Vorschau:
Samstag, 27.02.2010, Bezirksklasse, Anstoß 14 Uhr an der Jahnbaude
SV Chemie Böhlen gegen SV Regis-Breitingen

Sonntag, 28.02.2010, Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion zu Regis-Breitingen
Fußball-Landesliga der Frauen, Anstoß 11 Uhr
1.FC Lok Leipzig II gegen Dresdner SC

Sonntag, 28.02.2010, Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion zu Regis-Breitingen
2. Regionalklasse Borna / Geithain, Anstoß 14.30 Uhr
SV Heuersdorf gegen TSV 1847 Kohren-Sahlis II

Sonntag, 28.02.2010, 2. Regionalklasse Borna / Geithain, Anstoß 14.30 Uhr unterhalb der Burg Gnandstein
SG Gnandstein II gegen SV Regis-Breitingen II

U.Zag.