Fußball-Testspiel in Regis-Breitingen Frauen: 1.FC Lokomotive Leipzig II (2:2) 5:3 Hallescher FC

Regis-Breitingen, in einem Testspiel, bei widrigen Temperaturen und unter Flutlicht, siegten die Frauen des 1.FC Lok II gegen die höherklassigen Hallenserinnen. Lesen Sie die Zuschauernachricht von Udo Zagrodnik bei LEIPZIG FERNSEHEN Online.

Am Mittwoch-Abend fand auf dem Kunstrasen des Dr. Fritz-Fröhlich-Stadions zu Regis-Breitingen ein Testspiel im Frauenfußball statt.

Leider konnte dieses Spiel (bei widrigen Temperaturen) nur wenige Zuschauer „hinterm warmen Ofen“ hervorlocken. Schiedsrichter Uwe Rustler (Zwenkau) hatte in diesem fairen und torreichen Spiel ein leichtes Amtieren.

Während der gesamten neunzig Spielminuten sah man zwischen dem Landesligateam 1.FC Lok Zweite und den höherklassigen Hallenserinnen (Regionalliga Nord) keinen Klassenunterschied. Einige der Tore fielen in kurzen Zeitabständen. Nach einem 0:1, dem 1:1 Ausgleich und dem 1:2, schoss Corinna Vogg nach einem Alleingang den 2:2 Ausgleich, was auch der Pausenstand war.

Kurz nach dem Seitenwechsel ging das Toreschießen weiter. Nach der 3:2 Lok-Führung (per Freistoß) kam ein langer Pass von Corinna Vogg, den Elisabeth Hohmann zum 4:2 ins Tor setzte. Mit Hilfe eines Eigentors kamen die Frauen des Halleschen FC auf 4:3 heran. Den Schlusspunkt zum 5:3 Lok-Sieg setzte Anja Hädrich.

Die Frauen des 1.FC LOK Leipzig bleiben in Regis-Breitingen im Gespräch. Weitere Spiele könnten auf dem Kunstrasen des Dr. Fritz-Fröhlich-Stadions folgen. Dies wurde angedeutet, als sich nach Spielschluss der SVR – Vorsitzende Werner Heiche und der Trainer und Abteilungsleiter der Leipziger LOK – Frauen, Frank Tresp, austauschten.

Die Torfolge: 26.Min. 0:1 Saskia Freund, 30.Min. 1:1 Maria Neuendorf, 31.Min. 1:2 Partrizia Steinbrück, 34.Min. 2:2 Corinna Vogg / Pause / 48.Min. 3:2 Nadine Börner, 50.Min. 4:2 Elisabeth Hohmann, 56.Min. 4:3 Katarina Freitag (Eigentor), 82.Min. 5:3 Anja Hädrich ///

Der Trainer des 1.FC Lok Leipzig, Frank Tresp, sagte zusammenfassend: „Es war unser erster Freilufttest, mit einer ordentlichen Leistung gegen einen Regionalligisten.“

Am kommenden Wochenende werden wahrscheinlich auf dem Kunstrasen zwei Punktspiele der heimischen Teams ausgetragen.
Die Vorschau:

Samstag, 20.02.2010 Fußball-Bezirksklasse, Anstoß 14 Uhr
SV Regis-Breitingen gegen SV Mölkau

Sonntag, 21.02.2010 in der 2.Regionalklasse Borna / Geithain, Anstoß 14.30 Uhr
SV Regis-Breitingen II gegen SV Flößberg II

U.Zag.