Fußballerin spricht über Coming Out

Tanja Walther Ahrens ist Fußballerin und lesbisch. Mit ihrem Buch will sie jetzt zur Frauen-WM mit für mehr Toleranz werben. +++

Frauen WM und Christopher Street Day in Dresden – es gibt wohl kaum eine bessere Zeit um über Homosexualität im Sport zu sprechen. Tanja-Walther Ahrens, ehemalige Fußballerin bei Turbine Potsdam hat deshalb am Mittwochabend ihr Buch „Seitenwechsel:Coming out im Fußball“ im Dresdner Gerede e.V. vorgestellt.

O-Ton Tanja Walther-Ahrens (im Video)

Der Schwerpunkt liegt aber natürlich auf Homosexualität im Fußball. Vor allem jetzt während der Frauen WM will Tanja Walther Ahrens mit ihrem Buch mit Klischees aufräumen und für mehr Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben werben.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar