Fußballfans geraten aneinander

Auerbach/Zwickau: Nach dem Oberligapunktspiel FSV Zwickau gegen VfB Auerbach am Samstagnachmittag kam es an der Ampelkreuzung Scheffelstraße/Talstraße in Zwickau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mutmaßlich gegnerischen Fans.

Dazu sucht die Polizei Zeugen.

Ein schwarzer Skoda Fabia stand zu o. g. Zeit an der Rot zeigenden Ampel Scheffel-/ Talstraße, als eine 20 bis 30 Personen umfassende Gruppe augenscheinlicher FSV-Fans den Ampelbereich passierte.

Die vier Insassen des Skoda stiegen aus und wurden aus der Fußgängergruppe heraus attackiert, wobei der Fahrer augenscheinlich leicht am Kopf verletzt wurde. Anschließend stiegen die vier mutmaßlichen VfB-Fans wieder ins Auto und fuhren davon.

Das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580 bittet den Fahrer des Fabia sowie weitere Zeugen des Vorfalls sich zu melden.