Fußballspaß nur mit Pass – Kontrollen zur EM an polnischer Grenze

Wer die Fußball-Europameisterschaft 2012 hautnah im Stadion erleben möchte, reist mit Zug oder Flugzeug nach Polen oder in die Ukraine. Oder er nimmt das Auto. Doch aufgepasst. Pünktlich zur EM wird an der polnischen Grenze wieder kontrolliert. +++

Zusammen mit der Deutschen Bundespolizei kontrollieren polnische Behörden auf der Autobahn zum deutschen Nachbarland. Während der EM 2012 hat Polen nämlich das Schengen-Abkommen kurzerhand auf Eis gelegt und kontrolliert nun wieder entlang der Grenzen. Das Ganze geschieht aus Sicherheitsgründen und nur fünf Stunden vor bzw. nach den Partien im Gastgeberland.

Für jeden Reisenden – Nicht-Fußball-Fans ebenfalls eingeschlossen, ist es daher ratsam, Pass und Fahrzeugpapiere auf dem Weg nach Polen immer mit sich zu führen. Denn nur so kommt man stressfrei zur Euro 2012.