Fußgänger angefahren

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtteil Borna-Heinersdorf ist am Dienstagabend ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der 48-Jährige wollte laut Polizei ohne auf den Verkehr zu achten die Leipziger Straße auf Höhe Bornaer Straße überqueren. Ein stadtauswärts fahrender 24-Jähriger versuchte noch mit seinem Renault auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der schwerverletzte 48-Jährige stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab 3,3 Promille.