Fußgänger angefahren und verschwunden

Am Samstag gegen 12:30 Uhr befuhr ein dunkler PKW Peugeot den Glück-Auf-Weg in Aue und kollidierte mit einem im Wendehammer laufenden Fußgänger.

Der 25-Jährige kam dabei zu Sturz und verletzte sich an Arm und Bein.
Der Fahrer des PKW Peugeot verließ die Unfallstelle pflichtwidrig, ohne Angaben zu seiner Person zu machen.

Die Polizei sucht Zeugen die etwas zum Unfallgeschehen sagen können.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue entgegen, Telefon 03771/ 120.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar